Ein Telefonat nach Indien

Ein Telefonat nach Indien

Nachdem ich einige Zeit keine Antwort von Prof. Gupta erhielt, wurde ich etwas unruhig. In der Hoffnung, ihn zu erreichen, rief ich gestern in seiner Klinik an. Jedoch war die Verbindungsqualität miserabel. Ich hörte in der Leitung nur das Bellen eines indischen Englisch. Der Versuch langsam zu sprechen, brachte ein klein wenig Besserung. Ich bekam einen Telefontermin für morgen 9.40Uhr Indian Time.

Mit einer Zeitverschiebung von 4,5 Stunden rief ich heute morgen um 5.10Uhr an. Der Professor erwartete bereits meinen Anruf. Leider verstand ich wiederum überhaupt nichts. Nach dem Telefonversuch schrieb ich dem Professor einige Mails. Zu meiner Freude bestätigte er unseren Aufenthalt für Anfang März.

Danach habe ich den Flug für Matthias und mich gebucht: Leipzig bis Ahmedabad, Reisedauer 17 Stunden und 20 Minuten.

Es kann also im März losgehen. Yippie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post navigation

  Next Post :
Previous Post :