Suchergebnis für Tag: Stenose

Gestern hatte ich eine sehr interessante Unterhaltung. Meine Gesprächspartnerin arbeitet am Lehrstuhl für Medizin­therorie an der Universität Herdecke. Ich berichtete ihr von meinem Vorhaben, die fort­schreitende Gefäß­erkrankung mit Hilfe von ayurvedischer Medizin behandeln zu lassen. Sie schlug mir vor, meinen Fall als Einzel­fall­studie wissen­schaftlich zu publizieren...
Die Verengung in der Oberschenkelarterie ist deutlich zu spüren. Sie behindert mich beim Gehen. Beim Wandern mit meiner Freundin brauche ich etwa eine halbe Stunde bis die Schmerzen erträglich werden. Dennoch kann ich danach gehen, ohne nach kurzer Strecke anhalten zu müssen...
Heute wäre der Tag gewesen, an dem ich wieder aufgestochen und von innen her malträtiert worden wäre. Ich habe das ganze Wochenende darüber nachgedacht, ob ich oder ob ich nicht diesen Schritt erneut wagen werde. Ich habe mich dagegen entschieden...
Ich hatte heute meinen Ultraschall-Termin im Uni-Klinikum. Gute Neuigkeiten sehen anders aus. Oberhalb des Gefäßverschlusses, welcher im September aufgelöst wurde, hat sich eine erneute Verengung in der Oberschenkelarterie gebildet. Einen Monat nach der letzten OP. Meine Befürchtungen haben sich also bewahrheitet...
Scroll to Top