Keine neue OP

Keine neue OP

Heute wäre der Tag gewesen, an dem ich wieder aufgestochen und von innen her malträtiert worden wäre. Ich habe das ganze Wochenende darüber nachgedacht, ob ich oder ob ich nicht diesen Schritt erneut wagen werde. Ich habe mich dagegen entschieden.

Ich habe die Befürchtung, dass mögliche Komplikationen beim Eingriff mein geplantes Vorhaben im März torpedieren könnten. Mit der Gefäßeinengung trage ich einen Indikator in mir. Wenn das Panchakarma-Verfahren bei mir wirkt, werde ich es unmittelbar spüren. Außerdem kann ich im Fall der Fälle diese OP jederzeit nachholen.

Also vorerst keine neue OP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post navigation

  Next Post :
Previous Post :